Rathaus Kinding

Bayerische Ehrenamtskarte

ehrenamtskarte_1.jpg

Gerade in unserem ländlich geprägten Landkreis wird der gemeinschaftliche Zusammenhalt in großem Umfang von Personen bestimmt, die viel Mühe und Fleiß für ehrenamtliche Tätigkeiten und Aufgaben aufwenden. Sei es in Sportvereinen, Jugendvereinigungen, Feuerwehren, etc. - in vielen Gemeinden wird das öffentliche Leben durch das Ehrenamt zu einem großen Teil mit gestaltet. Dabei ist für die Ehrenamtlichen der Dank der Bürger alleiniger Lohn und Antrieb zugleich.

Durch Teilnahme an der Bayerischen Ehrenamtskarte möchte der Landkreis Eichstätt das Ehrenamt auf eine zusätzliche Weise wertschätzen.

Als Inhaber der Ehrenamtskarte erhalten Sie Vergünstigungen bei verschiedenen Firmen, Museen, Geschäften, bei Freizeiteinrichtungen und Veranstaltungen im Landkreis Eichstätt und in ganz Bayern.

Die Bayerische Ehrenamtskarte wird auf Antrag von Ihrer zuständigen Gemeinde-, Markt- bzw. Stadtverwaltung ausgstellt.


Voraussetzungen für die Erteilung einer Ehrenamtskarte:

  • Freiwilliges unentgeltliches Engagement von durchschnittlich fünf Stunden pro Woche, Mindestalter 16 Jahre, mindestens seit zwei Jahren gemeinwohlorientiert aktiv im Bürgerschaftlichen Engagement (Ein angemessener Kostenersatz ist zulässig.)
  • Freiwilliges unentgeltliches Engagement im Rahmen von Projektarbeiten von mindestens 250 Stunden jährlich, Mindestalter 16 Jahre, mindestens seit zwei Jahren gemeinwohlorientiert aktiv im Bürgerschaftlichen Engagement (Ein angemessener Kostenersatz ist zulässig.)
  • Inhaber einer Juleica Karte
  • Inhaber des Ehrenzeichens des Bayerischen Ministerpräsidenten

Die Gültigkeitsdauer der Ehrenamtskarte beträgt 3 Jahre.

Gewerbetreibende, die diese Aktion unterstützen wollen, können sich durch den Abschluss einer Teilnahmevereinbarung mit dem Landkreis Eichstätt beteiligen.

Loading...