Öffentliche Ausschreibung

Steinerne Brücke bei Kinding

 

Aufforderung zur Interessenbekundung

 

Der Markt Kinding beabsichtigt, durch einen neu zu errichtenden „Besuchersteg“ über die Altmühl die Anbindung der historischen „steinernen Brücke“ an den Kindinger Ortskern für Fußgänger und Radfahrer herzustellen und das Wassererlebnis der Altmühl für Einheimische und Gäste innovativ zu gestalten.

 

Daher sucht der Markt Kinding für den Neubau eines Geh- und Radweg-Brückenbauwerks (Besuchersteg) sowie die Gestaltung des Umfeldes ein geeignetes Planungsbüro, Ingenieurbüro oder Hersteller von Fußgängerbrücken. Die Büros können sich in einem 2- stufigen Interessensbekundungsverfahren bewerben.

 

Das Projekt wird mit LEADER-Mitteln gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Es gelten die einschlägigen Förderrichtlinien.

 

Alle Informationen zur Ausschreibung, Lagepläne und Bilder des Umfeldes finden Sie in den untenstehenden Dokumenten.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen für die 1. Stufe des Interessenbekundungsverfahrens reichen Sie bitte gemäß Ausschreibungstext bis zum Dienstag, den 08.02.2022 um 15.00 Uhr bei

Markt Kinding

Bürgermeisterin Rita Böhm

Kipfenberger Str. 4

85125 Kinding

mit dem Vermerk: „Bewerbungsunterlagen: Besuchersteg Kinding Stufe 1“ ein

 

Fristen in der Übersicht:

Angebotsfrist Stufe 1:  08.02.2022 bis 15.00 Uhr

Zuschlagsfrist Stufe 1: 15.02.2022

 

Angebotsfrist Stufe 2: 15.03.2022 bis 15.00 Uhr

Präsentation vor Lenkungsgremium: 24.03.2022 ab 16.30 Uhr

Anlagen:

Ausschreibungstext Besuchersteg Kinding

Lageplan Besuchersteg Kinding Übersicht

Lageplan Besuchersteg Kinding Detail

Steinerne Brücke bei KindingSteinerne Brücke Kinding NordendeSteinerne Brücke Altmühlufer von SüdenSteinerne Brücke Übergang zur AltmühlSteinerne Brücke Ansicht Nordseite
Loading...