Jurahäuser in Kinding

Legschiefergedeckte Dächer, quadratische Fensterchen, dicke Mauern aus Bruchsteinen – Jurahäuser haben ein markantes Gesicht. In der Gemeinde Kinding haben sich zahlreiche Gebäude in der Altmühl-Jura-Bauweise erhalten, die früher für die Region prägend war.

Vom kleinen Hirtenhäuschen – heute ein charmantes Ferienhaus – bis zum stattlichen bäuerlichen Anwesen reicht das Spektrum der Jurahäuser. Gemeinsam ist ihnen, dass beim Bau vor allem der in der Gegend gewonnene Jurastein verwendet wurde – von den Bruchsteinmauern bis hin zu Dächern, die mit Kalkplatten gedeckt sind. Diese schweren Legschieferplatten machten nicht nur einen stabilen Dachstuhl nötig, sondern auch eine sanfte Dachneigung und einen geringen Überstand. An diesen Besonderheiten lassen sich Jurahäuser leicht erkennen.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden zahlreiche Jurahäuser abgerissen und durch Neubauten ersetzt, doch in der Gemeinde Kinding, vor allem im Ortsteil Erlingshofen, sind noch zahlreiche dieser architektonischen Schätze erhalten. Liebevoll renoviert verleihen sie mit ihrem rustikalen Charme den Orten ein unverwechselbares Gesicht.

Jurahaus in Erlingshofen
Hirtenhaus in Unteremmendorf
Jurahaus in Erlingshofen
Jurahaus in Ilbling
Loading...