Felsentor bei Unteremmendorf

Saufelsen

Felsentor bei Unteremmendorf

Auf dem Weg zum ca. 200 Meter östlich gelegenen „Saufelsen“ bemerkt man etwa 40 Meter vor dem Halsgraben des Burgstalls rechts einen an etwas abfallendem Gelände verlaufenden Graben mit Außenwall, der nach ungefähr 60 Metern Länge unvermittelt an einem Wasserloch endet. Es handelt sich dabei um einen geschützten Weg zur Wasserstelle. Der Burgstall ist nahezu quadratisch und an der Ostfront sind noch Fundamentreste des Berings sichtbar. Den Graben schloss nach Osten eine jetzt verstürzte Mauer ab.

Die drei Burgen „Torfelsen“, „Saufelsen“ und „Hubertusfelsen“ der Herren Emmendorf , einer eichstättischen Dienstmannenfamilie gehen auf drei Linien des Geschlechts zurück, die verschiedene Wappen führten.

Lage

Der "Saufelsen" liegt oberhalb von Unteremmendorf, ca. 200 m östlich vom Felsentor entfernt.
Parkmöglichkeiten für PKW u. Busse: Im Ort Unteremmendorf (ca. 800 m entfernt)
Vom Bahnhof Kinding ist Unteremmendorf mit der RBA-Buslinie 9232 zu erreichen.


Zeige in Karte

weitere Informationen

Geotopdatenbank

Karte

Info-Adresse

Tourist-Information Kinding
Kipfenberger Straße 4
85125 Kinding
Tel.: 08467/8401-0
Fax: 08467/8401-20
Loading...